Schlagwort-Archiv: Bilderbuchkino

Jun 06

Bilderbuchkino im Schloss: ‚Der Schusch und der Bär‘

Die Geschichte handelt von einem reichen Bären, der in seine neue schicke Höhle gezogen ist. Eines Morgens wird er misstrauisch und fragt sich, warum seine Nachbarn mit Seilen, Leitern und sogar Sprengstoff vorbeilaufen. Er denkt sich, dass sie sein Geld und sein gesamtes Hab und Gut stehlen wollen. Also verbarrikadiert er sich in seiner Höhle …

Weiter lesen »

Mai 15

Bilderbuchkino in der Weststadt: ‚Dr. Brumm und der Megasaurus‘ von Daniel Napp

Die Geschichte handelt von Dr. Brumm, einem Bären, der jeden Freitag Gartenarbeit macht. Beim Umgraben stößt er auf einen echten Megasaurierknochen. Mit Hilfe von Dachs und Pottwal gräbt Dr. Brumm auch noch den Rest des Skelettes in seinem Garten aus. Nur der Kopf ist nicht zu finden. Die Spur führt zu Bauer Hackenpieps Garten. Aber …

Weiter lesen »

Mai 13

Bilderbuchkino im Heidberg: ‚Gesucht! Henri, der Bücherdieb‘

In der Geschichte geht es um Hasen und ihre Vorlieben. Alle Hasen lieben Karotten und Salat. Nur der pfiffige Henri nicht, er liebt Bücher. Er macht Listen von allen Büchern, die er gelesen hat, bewertet sie mit Möhren und empfiehlt sie Familie und Freunden. Leider weiß er nicht, wo er neue Bücher bekommt und so …

Weiter lesen »

Feb 20

Bilderbuchkino: ‚Wenn du eine Sternschnuppe siehst, wünsch dir was‘ von Sang-Keun Kim

Die Geschichte handelt von dem kleinen Maulwurf und seinem neuen Freund, einem Bären aus Schnee. Sie warten zusammen auf den Bus nach Haus zur Oma. Doch kein Busfahrer möchte einen Schneehaufen mitnehmen. Langsam bricht die Nacht herein, es wird kälter und da leuchtet hell eine Sternschnuppe am Abendhimmel. Ob der Wunsch des kleinen Maulwurfs nun …

Weiter lesen »

Feb 19

Russisch-Deutsches Bilderbuchkino: ‚Nick und der Wal‘ von Benji Davies

Die Geschichte handelt von Nick, der mit seinem Papa, einem Fischer, und sechs Katzen am Meer lebt. Eines Tages, nachdem ein großer Sturm gewütet hat, findet Nick einen kleinen Wal am Strand. Er nimmt ihn nach kurzer Überlegung mit nach Haus. Nick probiert, ob sich der Wal in einer Badewanne wohlfühlt und fragt sich, was …

Weiter lesen »

Feb 11

Bilderbuchkino: Zirkus „Bravo, Bravo“ von Ole Könnecke

Die Geschichte handelt von einem Besuch im Zirkus. Gleich fängt die Vorstellung an. Die haben den stärksten Mann der Welt und einen Löwen, der durch einen brennenden Reifen springen soll. Dann kommt der Kunstreiter, der als Einziger auf dem Kopf reiten kann. So etwas haben die Zirkusbesucher und Zirkusbesucherinnen noch nie gesehen. Sie rufen „Bravo, …

Weiter lesen »

Feb 05

Bilderbuchkino: „Die verflixten sieben Geißlein“ von Sebastian Meschenmoser

In der Geschichte soll dem Wolf und den Geißlein auf kunterbunten Wimmelbildern durch das ganze Haus gefolgt werden. Der Wolf hat den perfekten Plan ausgeheckt, damit ihm die sieben Geißlein die Türe öffnen. Er hat sich als Ziegenmutter verkleidet. Im ganzen Haus ist weit und breit kein einziges Geißlein zu sehen. Doch dafür umso mehr …

Weiter lesen »

Jan 15

Bilderbuchkino: „Der Dachs hat heute schlechte Laune“ von Moritz Petz

Die Geschichte handelt von einem Dachs, dem ein Missgeschick nach dem andern geschieht. Die Lampe fällt um, seine Lieblingstasse zerbricht und die Malstifte bleiben verschwunden. Der Dachs beschließt, seine Freunde aufzusuchen, denn zu Hause passieren ihm doch nur „dumme Sachen“. Eingeladen sind Kinder von 3 bis 6 Jahren und ihre Eltern. Im Anschluss gibt es …

Weiter lesen »

Jan 14

Bilderbuchkino: „Die allerbeste Schnee-Idee“ von Julia Weiss

Die Geschichte handelt von einem Bären, der durch den verschneiten Winterwald tapst und eine Schneekugel vor sich her rollt. Der Fuchs, überzeugt, dass er das viel besser kann, rollt eine zweite Kugel und schon sind die beiden dabei, gemeinsam einen Schneemann zu bauen. Eingeladen sind Kinder von 3 bis 6 Jahren und ihre Eltern. Im …

Weiter lesen »

Jan 08

Bilderbuchkino „Wenn du eine Sternschnuppe siehst, wünsch dir was“

Der kleine Maulwurf und sein neuer Freund, der Bär aus Schnee, warten auf den Bus nach Haus zur Oma. Doch kein Busfahrer möchte einen „Schneehaufen“ mitnehmen! Langsam bricht die Nacht herein, es wird kälter – da leuchtet plötzlich hell eine Sternschnuppe am Abendhimmel und zieht strahlend ihre Bahn. Da erinnert sich der Maulwurf an Omas …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

zurück nach obenzurück nach oben