«

»

Jul 15

Sportnachmittage während der Sommerferien 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

während der ersten drei Wochen der Sommerferien finden jeweils Montag, Mittwoch und Freitag Sportangebote für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen (Vormittags- und Ganztagskinder) in der Zeit von 14:00 bis 15:00 Uhr in unserer Sporthalle statt. Es handelt sich um die Fortsetzungen der Sportnachmittage am Freitag und sind freiwillige Angebote ohne Anbindungen an den Schul- oder Ganztagsbetrieb. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Wer da ist ist da. Wir haben die riesige Halle für uns ganz alleine, sodass bis zu 40 Kinder pro Einheit teilnehmen können. Machen Sie also großzügig von dem Angebot Gebrauch, denn dafür ist es da.

Montag und Freitag werden wir zu Beginn jeweils 20 bis 30 Minuten Gymnastik machen, damit der ganze Körper wieder in Fahrt kommt und um langsam aber sicher den Staub der vergangenen 1,5 Jahre von den Knochen und Muskeln zu bekommen. Die gewählten Übungen sind für Personen zwischen 6 und 60 gleichermaßen geeignet. Wir nutzen nur das jeweils eigene Körpergewicht, weshalb der Schwierigkeitsgrad für alle gleich ist. Anschließend machen wir wechselnde Mannschaftssportarten. Am Mittwoch machen wir jeweils eine Stunde lang (3 x 15 Minuten) und wöchentlich wechselnde Mannschaftssportarten.

Teilnahme: Jedes Schulkind der Schule kann an jedem Termin unangemeldet teilnehmen. Wenn wir regelmäßig mehr als 40 sein sollten, werden ein oder mehrere Zusatztermine von 15:00 bis 16:00 Uhr angehängt und die Gruppe in 1./2. Klassen und 3./4. Klassen geteilt, damit wirklich alle Kinder, die Sport machen wollen, dies auch machen können.

Treffpunkt: Vor dem Eingang der Rheinring-Halle (vom Parkplatz aus erreichbar)

Uhrzeit: 14:00 bis 15:00 Uhr

Daten: 23., 26., 28. und 30. Juli, 2., 4., 6, 9., 11. und 13. August 2021.

Einziger Vorbehalt: Die Inzidenzzahlen in Braunschweig bleiben unter 30. Bei Zahlen über 30 wird das Angebot in die Gruppen 1./2. und 3./4. Klassen aufgeteilt und Sport mit Maske gemacht. Ab einer Inzidenz von 50 fällt das Angebot ganz aus, weil wir keine Corona-Partys feiern, sondern gesundheitsfördernden Sport machen wollen. Auf zeit.de oder spiegel.de findet man die tagesaktuellen Inzidenzzahlen.

Mitbringen: Vor allem sich selbst. Unverzichtbare Freundin/Freund/Verwandte in der gleichen Altersstufe können mitkommen. Sportsachen wären gut, auf Socken oder barfuß gehts aber auch. Wir spielen mit weichen Bällen. Maske muss aus Vorsichtsgründen mitgebracht werden. Gut gefüllte Wasserflasche wäre gut, wir haben aber auch viele Wasserhähne in der Halle.

Wer nicht in die Halle darf: Alle über 12 Jahre, außer dem Trainer, der beide Corona-Impfungen hat.

zurück nach obenzurück nach oben
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Einschulung der neuen Erstklässler

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, für die Einschulung nach den Sommerferien stehen nun folgende Termine fest: Der optionale Einschulungsgottesdienst findet am...

Elternbrief: Schuljahresende und Schuljahreswechsel

Download: Elternbrief 42

Brief von Kultusminister Tonne an die Eltern und Erziehungsberechtigten und Schülerinnen und Schüler – Planungen für das neue Schuljahr

Download: Brief an Eltern und Erziehungsberechtigte Download: Brief an Schülerinnen und Schüler

COVID-19-Impfung für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren

Download: Infoblatt "COVID-19-Impfung für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren"

AWO-Garten ohne Grenzen – Angebote im Juli 2021

Schließen